STIMM(IG) BEGEISTERN MIT IHRER PERSÖNLICHKEIT (von Bettina Stark)

By in ,
133
STIMM(IG) BEGEISTERN MIT IHRER PERSÖNLICHKEIT (von Bettina Stark)

Ihr erster Eindruck zählt!

In einem Bruchteil einer Sekunde schätzen wir unser Gegenüber aufgrund von unseren Vorerfahrungen ein. Äußerlichkeiten, wie Kleidung, Mimik, Haltung, Sprache, Stimme verstärken den Eindruck. Eine besondere Rolle nimmt dabei die Sprechstimme ein. Sie beeinflusst unsere Wirkung nach außen. Sie wirkt als hörbare Visitenkarte und ist gleichzeitig Werkzeug des Erfolgs. Ihr Klang, ihre Ausdruckskraft, ihre Ruhe oder Schnelligkeit trägt zum erfolgreichen Auftritt bei.

Klarheit, Souveränität und emotionale Komponenten unserer Persönlichkeit schwingen in der Körpersprache, persönlichen Rhetorik und Stimme mit.

Die Wirkungs- und Überzeugungskraft der Stimme auf unsere Zuhörer wird auch durch psychologische Untersuchungen bestätigt.

Ihre Stimme ist Ihre einzigartige Botschafterin Ihrer Gedanken und Gefühle!

Die Stimme veranschaulicht Ihre Stimmung und ist gleichzeitig Ihr stimmiger Ausdruck. Wie viel sie über Ihre Persönlichkeit aussagt beschreibt das Wort Person, das aus dem Griechischen „per sona“ abgeleitet ist, was „durch den Klang“ bedeutet. Somit spiegeln sich nicht nur persönliche Eigenschaften, sondern auch

  • die innere und äußere Haltung,
  • instinktive Reaktionsweisen,
  • wahre Gefühle,

in Ihrer Stimme wider.

Ihr einzigartiger Stimmklang, Ihre wirkungsvolle Aussprache und Ihre stimmig eingesetzte Gestik und Mimik, ziehen Ihre Zuhörer in Ihren Bann.

Wie punkten Sie „stimmig“ mit Ihren Aussagen?

Sie sprechen gut und wirken überzeugend, wenn Sie bei sich selbst sind. Da die Stimme im engen Zusammenhang mit der eigenen Persönlichkeit steht, geben Sie mit Ihrem gesamten Körper (Stimme, Mimik, Gestik, Körpersprache …) Ihre innere Haltung mit zum Ausdruck.

Neben der optimalen Vorbereitung hängt der Erfolg Ihrer Präsentation von einem gelungenen Einstieg ab. Damit wecken Sie bei Ihren Zuhörern das Interesse, stellen den Kontakt her, leiten souverän zum Thema hin und überwinden eventuell vorhandene Anfangsspannungen.
Sie überzeugen durch Ihr Bewusstsein über Ihre eigene Person, Ihre Rolle. Letztendlich begeistern und motivieren Sie durch das Zusammenspiel von Wissen, dem Einsatz von Gesprächstechniken, Ihre Erfahrungen über Ihre Kompetenzen und Ihre Körpersprache.

Mit welchen Tools bringen Sie Ihre Stimme innerhalb kurzer Zeit in Topform?

Machen Sie es wie die Profis nutzen Sie zum Beispiel folgende „Tigerkraft“-Übung, um Ihre Stimme und Artikulation aufzuwärmen:

Dehnen und strecken Sie sich wie ein Tiger nach dem Erwachen. Gähnen Sie lautstark und ungeniert mit weitem Rachen. Formen Sie dabei unterschiedliche Vokale.

Begeistern Sie mit Ihrer Souveränität

Entwickeln Sie ein Gefühl für Ihre eigene Wirkung und seien Sie sich der Bedeutung von non-verbalen Botschaften bewusst. Ob Fachvortrag, Präsentation, Diskussion oder Moderation, Vorstellungsgespräch oder Smalltalk: spannen Sie den rhetorischen Bogen Ihrer Souveränität aus der inneren Klarheit über Ihre persönlichen Kompetenzen.

Ihre Souveränität kommt zum Ausdruck in Ihrer

  • Körperhaltung
    locker, offen, Blick zum Zuhörer
  • Kleidung
    abgestimmt auf Ihre Zielgruppe und auf den Anlass
  • Stimme, Sprache, Atmung
    frei, fließend, locker, bestimmend, ausbalanciert, artikuliert, verständlich
  • Bewegung, Gestik, Mimik
    bewegt, offen, zielgerichtet, unterstützend, lebendig, natürlich
  • Methodenkompetenz
    analysieren, vereinfachen, emotionalisieren, technisch und zeitlich strukturieren
  • Prozesssteuerungskompetenz
    persönlich, authentisch, wertschätzend, Gesprächs- und Lenkungstechniken, Fragetechniken, Aktives Zuhören

Tipps hierzu im Seminar: Best of Stimm(ig)keit Excellence
www.inflow-academy.de/seminare/performance-training/best-of-stimmigkeit-excellence/

Worauf müssen Sie bei der Körpersprache achten, um Ihren Botschaften Nachdruck zu verleihen?

Ich empfehle Ihnen, halten Sie Ihre Präsentation im Stehen, achten Sie auf ruhige und aktivierende Bewegungen und schenken Sie Ihren Zuhörern und sich ein Lächeln.

Durch positive Gesten und Blickkontakt strahlen Sie Sicherheit aus und beziehen Ihre Zuhörer mit ein.

Wie unterstreichen Sie Ihre Formulierungen?

Unterstreichen Sie Substantive, Pronomen, Verben mit einer aussagekräftigen Gestik und nutzen Sie Pausen für sich selbst und für die Zuhörer.

Punkten Sie mit einer direkten Ansprache, kurzen Sätzen, Beispielen und Storytelling.

Weitere effektive Übungen für Ihren Präsentationserfolg und Informationen zu Bettina Stark sowie die Seminare:
www.starkundauthentisch.de

http://www.starkundauthentisch.de/seminare

www.inflow-academy.de/seminare/performance-training/best-of-stimmigkeit-excellence/

www.inflow-academy.de/seminare/performance-training/best-of-mit-herzklopfen-zum-erfolg-bettina-stark/

www.inflow-academy.de/seminare/performance-training/best-of-unternehmenspraesentation-bettina-stark/