MIT PRÄSENTATIONSTRAININGS ERFOLGREICH PRÄSENTIEREN

By in , ,
259
MIT PRÄSENTATIONSTRAININGS ERFOLGREICH PRÄSENTIEREN

Präsentationstrainings vermitteln die nötigen Schlüsselqualifikationen

Übung macht den Meister. Gerade bei Präsentationen ist das praktische Beherrschen der wichtigsten Techniken die Voraussetzung für den beruflichen Erfolg. Es gibt kaum noch Arbeitsbereiche, die ohne Präsentationen auskommen.  Unsicherheiten und Defizite lassen sich in der Praxis nicht verbergen und können die eigene Reputation stark beschädigen. Deshalb sind sichere Kenntnisse beim Erstellen und Halten von Präsentieren heute so wichtig, wie gute PC-Kenntnisse.  Präsentationstrainings vermitteln alle nötigen Fähigkeiten und geben die nötige Sicherheit für ein souveränes Auftreten. 

Der Unterschied zwischen guten und schlechten Präsentationen

Was ist der Unterschied zwischen einer gelungenen und einer misslungenen Präsentation? Diese Frage kann eigentlich jeder beantworten, der schon einige Präsentationen gesehen hat. Ich habe beruflich bedingt schon hunderte solcher Darbietungen erlebt. Die schlechten erkenne ich daran, dass das Publikum nach wenigen Minuten unaufmerksam wird. Der Referent beherrscht das Präsentieren nicht und fängt an, sein Auditorium zu verwirren oder zu langweilen. Anders sieht es bei den guten Präsentationen aus. Hier kann man während des gesamten Vortrages buchstäblich die Stecknadel fallen hören. Der Inhalt der Folien ist optimal abgestimmt und der Referent versteht es sei Publikum zu fesseln. Ich habe schon Präsentationen erlebt, bei denen mich das Thema eigentlich überhaupt nicht interessiert hat. Und trotzdem habe ich die ganze Zeit gespannt zugehört und Neues für mich gelernt, einfach weil der Presenter sein Handwerk beherrscht hat. Genauso habe ich schon oft erlebt, wie ein für mich hochspannendes Präsentations-Thema vom Referenten ruiniert wurde. Oft reichen schon kleine Fehler, um großen Schaden anzurichten.

Schon kleinere Unsicherheiten können eine Präsentation ruinieren

Mangelndes Wissen und zu wenig Erfahrung führen schnell zu Fehlern, die bei einer wichtigen Präsentation fatale Folgen haben können. Ein Publikum, dessen Aufmerksamkeit man durch falsches Verhalten verloren hat, kann man nur schwer wieder zurückgewinnen. Selbst kleinere Fehler in der Moderation können unter Umständen die Glaubwürdigkeit des Presenters in Frage stellen. Unsicherheiten oder mangelnde Erfahrung werden vom Publikum schnell erkannt. Wer also regelmäßig Präsentationen halten muss, sollte sich im Vorfeld nach professionellen Präsentationstrainings erkundigen. Gute Trainer können einen Referenten so gut vorbereiten, dass sich eine entscheidende Verbesserung bereits innerhalb kurzer Zeit zeigt.  

Der menschliche Faktor wird oft vernachlässigt

Unternehmen wissen sehr wohl, dass erfolgreiche Präsentationen ein wichtiger Faktor für den Geschäftserfolg sind. Für die Gestaltung der Folien wird deshalb häufig eine externe Agentur beauftragt. Dabei wird meistens völlig außer Acht gelassen, dass perfekte Folien nur ein Teil einer überzeugenden Präsentation darstellen. Der zweite, wichtige Teil ist der Referent. Er muss meistens selbst sehen, wie er die Inhalte überzeugend vermittelt. Professionelle Unterstützung wird für ihn selten angefordert. Dabei hängt an seinen Fähigkeiten der gesamte Erfolg. Macht er seine Sache nicht gut, war alles umsonst. 

Ein Präsentationstraining nützt praktisch allen Berufsgruppen

Ein professionelles Präsentationstraining geht von seiner Wirkung weit über das reine Moderieren von PowerPoint-Folien hinaus. Die Teilnehmer lernen dabei viel über Gestik, Mimik, Rhetorik usw. Fähigkeiten, die im Berufsleben immer gebraucht werden. Im Prinzip kann jeder an einem Workshop teilnehmen. Die einzige Voraussetzung für eine Teilnahme sind erste Erfahrungen mit PowerPoint.

Besonders geeignet sind die Trainings für folgende Berufe:

  • Unternehmer,
  • Geschäftsführer,
  • Projektleiter,
  • Projektassistenten,
  • Assistenten,
  • Sekretärinnen,
  • Marketingverantwortliche,
  • Berater.
Teilnehmer sitzen im Raum eines Präsentationstrainings

Wie erkenne ich gute Präsentationstrainings?

Wenn Sie einen Trainer für die Verbesserung Ihrer eigenen Performance suchen, sollten Sie darauf achten, dass alle Aspekte einer gelungenen Präsentation trainiert werden. Andernfalls bleiben wieder Fähigkeitslücken, die zu Fehlern führen können. Professionelle Trainer bieten eine 360 Grad-Unterstützung an, die alles berücksichtigt, was ein guter Referent beherrschen muss. Dazu gehört, äußere Erscheinung, Körpersprache, Gestik, Sprechtraining, Rhetorik, Storytelling, Körpersprache, usw. Auch psychologische Aspekte sollten dabei erörtert werden. Wie gelingt z.B. die individuell angemessene Ansprache bei verschiedenen Zielgruppen?

Es gibt einige Aspekte, die jeder Teilnehmer eines Trainings üben muss:

  • Begrüßung und Warming-up. Referenten müssen in den ersten Minuten der Begrüßung und Einführung einen guten Kontakt zum Publikum herstellen.
  • Präsentationsablauf. Das Publikum soll erfahren, was in den kommenden Minuten passieren wird.
  • Einstieg in das Thema. Hier geht es darum, Spannung aufzubauen und das Publikum neugierig zu machen.  
  • Informationsvermittlung. Diewesentlichen Botschaften müssen verständlich an das Publikum weitergegeben werden. Was sollen die Zuschauer nach der Veranstaltung wissen?
  • Zusammenfassung. Die wichtigsten Aspekte sollen nochmals fester beim Publikum verankert werden.
  • Call To Action. Keine Präsentation ohne Handlungsaufforderung. Wie bekomme ich das Publikum dazu, in meinem Sinne zu handeln?
  • Fragerunde. Vorbereitung auf die Beantwortung von Fragen  
  • Abmoderation. Danksagung und Verabschiedung. 

Ein Baukasten für jede Art von Präsentation.

Es bringt Ihnen wenig, wenn Sie nur eine spezielle Situation beherrschen. Sie müssen letztlich in der Lage sein, sich auf jede Zielgruppe richtig einzustellen und die optimale Ansprache zu finden. Denn wenn Sie wissen, wie Sie ein Publikum voller Kunst-Designern begeistern können, bedeutet das noch nicht, dass Ihnen das auf die gleiche Art mit Physik-Professoren gelingt. Die Vorzüge eines neuen Schoko-Riegels müssen anders vermittelt werden, als die innovative Technik einer neuartigen Flugzeug-Turbine. Gute Trainer machen ihre Teilnehmer fit, um nach Möglichkeit vor jedem Publikum und bei jedem Thema bestehen zu können. Sie zeigen, wie man sich professionell vorbereitet und wie unerwartete Probleme während der Präsentation gemeistert werden können.

Wenn auch Sie lernen wollen, wie Sie überzeugend präsentieren, besuchen Sie unser Seminar „Innovativ und überzeugend präsentieren“ am 02.07. und 03.07. in Darmstadt.

Mehr Infos dazu gibt es hier.

Für mehr Tipps und Tricks zum Thema präsentieren und Terminen für aktuelle Präsentationstrainings abonnieren Sie hier unseren Newsletter.