5 Fehler beim Einstieg in Ihre Präsentation

By in , ,
139
5 Fehler beim Einstieg in Ihre Präsentation

Eine erfolgreiche Präsentation überzeugt das Publikum von der ersten bis zur letzten Minute. Deshalb ist die Einführung umso bedeutender, denn dadurch wecken Sie das Interesse der Zuschauer und lenken diese gezielt auf sich, den Redner. Doch hierbei versagen schon viele und verlieren die Zuschauer.

Ab der ersten Minute müssen Sie Ihr Publikum fesseln

Eine Grundvoraussetzung für den Erfolg Ihrer Präsentation ist die Aufmerksamkeit des Publikums. Sie müssen Ihre Zuhörer von der ersten bis zur letzten Minute des Vortrages fesseln und überzeugen. Viele Präsentatoren machen sich nur wenig Gedanken über den Einstieg in Ihre Präsentation, doch genau deswegen verlieren viele Zuschauer das Interesse.

Hier finden Sie 5 Fehler, die Sie vermeiden sollten, um die Aufmerksamkeit des Publikums aufrecht zu erhalten und am Ende von sich und dem Thema Ihrer Präsentation überzeugen können.

 

Fehler Nummer 1: Mikrofon-check statt einer Einleitung

Erst einmal noch den Beamer scharf stellen und schauen ob das Mikrofon einwandfrei funktioniert, während Sie eigentlich Ihren Vortrag beginnen sollten. Der Technikcheck live auf der Bühne, wirkt für Ihr Publikum unprofessionell und laienhaft. Es ist fraglich, ob Sie nach diesem Einstieg noch als Experte akzeptiert werden.  Deshalb überprüfen Sie vorher ob die Technik so eingestellt ist, wie Sie es sich vorstellen oder es benötigen.

 

Fehler Nummer 2: Bitten Sie nicht gleich am Anfang um Entschuldigung

Sie standen im Stau, haben etwas vergessen oder sind angeschlagen? Sparen Sie sich Erklärungen dazu. So hart das klingt, aber das Publikum wird keine Nachsicht mit Ihnen haben, wenn Ihre Präsentation dadurch am Ende nicht überzeugt. Von Ihnen werden, nichtsdestotrotz 100 Prozent erwartet. Vor allem wirken Entschuldigen einfach unsouverän. Leider hilft in dem Fall nichts, außer die Zähne zusammenbeißen und Ihr bestes geben.

 

Fehler Nummer 3: Eine zu lange Einleitung

Bringen Sie Ihre Einleitung auf den Punkt. Wenn Sie zu lange erzählen und abschweifen, verlieren Sie die Aufmerksamkeit des Publikums und dieses wird unkonzentriert. Umreißen Sie knapp, was Ihr Publikum in den nächsten Minuten erwartet und wecken Sie damit die Neugier Ihrer Zuhörer.

 

Fehler Nummer 4: Übertriebener Humor

Wollen Sie mit Gags eine positive Grundstimmung erzeugen und insgesamt die Atmosphäre für Ihre Präsentation auflockern? Dann sollten Sie darauf achten, diese richtig einzusetzen. Gezwungener, übertriebener oder einfach unpassender Humor, kann die Stimmung im Publikum schnell kippen lassen. Besonders bei heiklen Themen ist der Einsatz von Witzen sehr gewagt.

 

Fehler Nummer 5: Keine Selbstbeweihräucherung

Sie müssen das Publikum von sich überzeugen. Vermeiden Sie also Anpreisungen, wie das Sie der beste Mitarbeiter sind und es keine bessere Firma als Ihre gibt. Das Publikum muss für sich selbst herausfinden, dass Ihr Unternehmen und Ihre Arbeit die Beste sind.

Die Einleitung ist ein essenzieller Bestandteil der Präsentation, weshalb Sie großen Wert auf die Einführung in Ihr Thema legen sollten. Denn wenn Sie dadurch Ihr Publikum schon in den ersten Minuten verlieren, ist es umso schwieriger, diese wieder für sich zu gewinnen und mit Ihrer Arbeit zu überzeugen.

 

Für mehr Tipps und Tricks zum Thema Präsentieren und PowerPoint, melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.