10 TIPPS, UM IHR PUBLIKUM ZU ÜBERZEUGEN

By in , , , ,
141
10 TIPPS, UM IHR PUBLIKUM ZU ÜBERZEUGEN

Ab wann gilt eine Präsentation denn als erfolgreich? Wenn das Hauptziel, Ihre wichtigsten Informationen und Botschaften dem Publikum zu vermitteln. Das ist für jeden Referenten eine Herausforderung.
Doch wie schaffen Sie es nun, Ihre Botschaften erfolgreich zu vermitteln, sodass sich die Zuschauer die Informationen auch merken? Wir geben Ihnen 10 Tipps, um Ihren Erfolg beim Publikum zu steigern.

Sie waren vielleicht schon selbst einmal in der Situation, Sie haben einen Vortrag gehört, aber am Ende wussten Sie nicht mehr was der Referent Ihnen am Anfang erzählt hat. Es waren einfach viel zu viele Informationen auf einen Schlag. Aber es gibt auch den gegensätzlichen Fall, wenn der Vortragende nur wenige Botschaften vermitteln, aber selbst diese bei Ihnen nicht abgespeichert werden. In dem Fall wurden die Aussagen nicht verständlich und einprägsam übermittelt.

Ohne überzeugende Argumentation wird Ihre Präsentation nicht erfolgreich

Wenn Sie einen 15-minütigen Vortrag halten, wird sich Ihr Publikum nicht jedes einzelne Wort merken, aber das ist völlig normal. Legen Sie ihren Fokus darauf, dass die Zuschauer Ihre wichtigsten Aussagen und Informationen verstehen und glauben. Denn erst dann werden sie es sich merken. Das muss Ihr Ziel sein und das erreichen Sie nur, wenn Sie die Argumente richtig präsentieren.
Die folgenden Tipps, werden Sie dabei unterstützen mit Ihren Inhalten zu überzeugen.

Tipp 1: Schon in der Vorbereitung die Kernbotschaften herausarbeiten

Was ist die Quintessenz Ihrer Präsentation? Planen Sie in der Vorbereitung ausreichend Zeit ein, um die wichtigsten Informationen für Ihr Publikum herauszufiltern. Diese Aussagen sollte der Zuschauer unbedingt aus Ihrem Vortrag mitnehmen.

Tipp 2: Kernbotschaften genau formulieren

Reden Sie nicht um den heißen Brei herum. Sprechen Sie Ihre entscheidenden Informationen klar aus. Die Botschaften müssen als solche für das Publikum erkennbar und unmissverständlich formuliert sein.

Tipp 3: Ablesen ist ein No-Go!

Mittlerweile müsste jedem Referenten klar sein, das freies Reden zu jeder Präsentation dazugehört. Wenn Sie Ablesen, verschlechtert das direkt ihr Ansehen beim Publikum. Für viele ist das ein Zeichen von nicht ausreichender Vorbereitung oder schlechtem Verständnis des Themas.

Tipp 4: Nutzen Sie Storytelling

Kaum einer kann sich einer guten Story entziehen. Nutzen Sie das Stilelement des Storytellings, um Ihre Argumentation spannend zu gestalten. Mehr zu dem Stilmittel gibt es hier.
Damit stehen die Chancen gut, dass das Publikum Ihnen interessiert folgt.

Tipp 5: Abwechslungsreich sein

Durch den Einsatz von unterschiedlichen Medien oder beispielsweise einer Live Vorführung Ihres Produktes, kommt Langeweile meist erst gar nicht auf. Setzen Sie Animationen, Videos oder auch einfach ein Flipchart ein, um das Medium zu wechseln.

Tipp 6: Einbindung des Publikums

Lassen Sie die Zuschauer aktiv an Ihrer Präsentation teilnehmen. Durch Fragen wie „Wer von Ihnen hat schon mal x erlebt?“ und der bitte um Handzeichen, steigert das nicht nur die Aufmerksamkeit, es gibt dem Publikum auch die Chance aus der Passivität auszubrechen.

Tipp 7: Publikum nicht überfordern

Das angespannte Zuhören kann auf Dauer recht anstrengend werden. Wenn viele Informationen aufgenommen werden müssen, braucht das Gehirn zwischendurch eine Pause, zum Abspeichern. Nach spätestens zehn Minuten lässt das Konzentrationsvermögen bereits nach. Für viele Menschen liegt die Konzentrationsgrenze schon bei fünf Minuten. Deshalb sollten Sie unbedingt Passagen in Ihrer Präsentation einbauen, die dem Zuschauer keine hohe Konzentration abverlangen.

Tipp 8: Klare verständliche Sprache verwenden

Selbst wenn Sie vor Menschen aus Ihrem Fachgebiet sprechen, sollten Sie auf eine verständliche Sprache achten. Auch Experten wollen Ihren Inhalten ohne Anstrengung folgen und sie verstehen. Zu viel Fachchinesisch macht es Ihrem Publikum schwer Sie zu verstehen und überzeugt zu werden.

Tipp 9: Nochmal Kernbotschaften zusammenfassen

Nehmen Sie die Chance wahr, am Ende Ihrer Präsentation Ihre Hauptaussagen nochmal kurz zusammen zu fassen. Durch die Wiederholungen steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Thesen von den Zuschauern gespeichert werden.

Tipp 10: Verteilen Sie ein Handout nach der Präsentation

Bieten Sie Ihrem Publikum nach Ende Ihrer Präsentation eine Zusammenfassung an. Entweder können Sie ein Handout direkt nach der Veranstaltung verteilen. Eine andere Möglichkeit ist das Zusenden des Handouts per E-Mail.

Für mehr Tipps und Tricks zum Thema Präsentieren, melden Sie sich zu unserem Newsletter an.

54321
(0 votes. Average 0 of 5)